Haushaltsprodukte.ch

Deutsch French
Startseite » Affiliate / Partner AGB

Unsere Affiliate AGB


Unsere Affiliate AGB
Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
§ 1 Einleitung / Hinweis:
1. Haushaltsprodukte.ch ( nachfolgend Betreiber genannt ) bietet auf der Webseite Haushaltsprodukte.ch ein Partnerprogramm an.
2. Der Vertragspartner möchte diese Dienstleistung als Partner ( nachfolgend Affiliate genannt ) in Anspruch nehmen. An diesem Partnerprogramm können nur voll geschäftsfähige Personen teilnehmen oder er wird von einem gesetzlichen Vertreter vertreten.
3. Diese Bedingungen regeln die Zusammenarbeit zwischen dem Vertragspartner und dem Betreiber.
4. Mit der Anmeldung beim Betreiber kommt zwischen beiden Parteien ein Vertragsverhältnis zustande.
5. Der Geltungsbereich der Affiliate - AGB`s erstreckt sich auf folgende Definitionen und findet dort Anwendung:
Partnerprogramm:
Ist eine Vereinbarung zwischen beiden Parteien ( Betreiber u. Affiliate ) über die erfolgsbezogene Vergütung für die erfolgreiche Vermittlung von Verkäufen.
Werbemittel:
Es dürfen nur vom Betreiber eigens dafür freigegebene Werbemittel genutzt werden, ein Einsatz anderer Werbemittel oder Änderungen ist nicht gestattet.
Erfolg und erfolgsbezogene Abrechnung:
Der Affiliate erhält eine Werbekostenerstattung für erfolgreich abgeschlossene Verkäufe. Als erfolgreicher Verkauf ist zu verstehen das der Kunde die Ware bezahlt und behalten hat.
§ 2 Allgemeines
1. Es gelten nur die Affiliate - AGB`s von Haushaltsprodukte.ch. Der Betreiber behält sich das Recht vor die Affiliate - AGB`s jederzeit zu ändern. 2. Über Änderungen der Bedingungen für bestehende Vertragsverhältnisse werden die Vertragspartner rechtzeitig per Email informiert. Die Unterlassung von Einwendungen gegen bekannt gemachte Änderungen gelten als Einverständniserklärung zu den geänderten Bedingungen. Sollten Vertragspartner den geänderten Bedingungen nicht zustimmen, so wird ihr Vertragsverhältnis automatisch beendet. 3. Abweichende Regelungen werden nur anerkannt, wenn diese schriftlich vorliegen und von einem bevollmächtigten Vertreter des Betreibers bestätigt und unterzeichnet sind.
§ 3 Affiliate-Partner
1. Der Affiliate wirbt mit den vom Betreiber ihm zur Verfügung gestellten Mitteln. Dafür erhält er eine erfolgsabhängige Werbekostenerstattung. Die Vergütung ist auf der Webseite des Betreibers bekanntgegeben, kann aber jederzeit geändert werden und ist abhängig vom Erfolg. 2. Änderungen werden den Affiliates durch den Betreiber unverzüglich per Email mitgeteilt, sowie auf der Homepage bekanntgegeben. Der Betreiber übernimmt keine Haftung für evtl. Nachteile, die dem Affiliate durch Änderungen der Programmbedingungen entstehen. Insbesondere ist der Betreiber grundsätzlich nicht schadenersatzpflichtig für verringerte Werbekostenerstattungen, die auf Transaktionen auf den Internetseiten des Affiliate nach dem Zeitpunkt der Benachrichtigung über diese Änderungen (Informationszeitpunkt) zurückgehen. Der Affiliate verpflichtet sich, seine beim Betreiber hinterlegten Kontaktdaten, insbesondere die Emailadresse, jederzeit auf dem aktuellen Stand zu halten. Nachteile, die der Affiliate durch verspätete Informationen aufgrund mangelhafter oder nicht aktueller Kontaktdaten erleidet, fallen in die alleinige Verantwortung des Affiliate.
§ 4 Anmeldung / Bewerbung
1. Angemeldet werden können nur Webseiten, deren Inhalte nicht gegen geltendes Recht verstossen. Sollte der Betreiber Kenntnis von der Anmeldung einer Webseite mit verfassungsfeindlichen oder rechtswidrigen Inhalten erlangen, so wird der betreffende Vertragspartner sofort gesperrt. Zudem werden die zuständigen Strafverfolgungsbehörden informiert. Der Betreiber behält sich das Recht vor, angemeldete Seiten mit technischen Mitteln, u.U. auch unter Umgehung serverseitig bestehender Regeln wie der Datei robots.txt, auf derartige Inhalte zu untersuchen. Der Betreiber wird in unregelmässigen Abständen die angemeldeten Websites prüfen und behält sich das Recht einer Kündigung vor sofern die Website nachträglich so verändert worden ist das der Ruf des Betreibers in Mitleidenschaft gezogen werden kann. 2. Für die Teilnahme an einem Partnerprogramm muss sich der Affiliate als Partner anmelden. 3. Der Betreiber ist berechtigt einen Affiliate ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme an unserem Partnerprogramm auszuschliessen. Der Betreiber behält sich das Recht vor, angemeldete Seiten auch bereits bei Verdacht auf die Verbreitung oder Duldung von Inhalten lt. Absatz 1 von der Nutzung des Dienstes auszuschliessen.
§ 5 Werbekostenerstattung
1. Wir zahlen den Affiliate eine erfolgsabhängige Werbekostenerstattung. 2. Ein Anspruch besteht nur wenn § 1 Ziffer 5 Abs. 1 - 3 zutrifft. 3. Die Auszahlung der Werbekostenerstattung erfolgt nur per Überweisung auf ein Konto oder per Paypal und die Auszahlungsgrenze in Höhe von Fr. 50.-- erreicht ist. Abrechnungen erfolgen immer zum 1 des folgenden Monats. Guthaben beim Betreiber werden nicht verzinst und ein Anspruch auf vorzeitige Auszahlung besteht nicht. 4. Im Falle einer Kündigung vom Affiliate verfällt das Guthaben sofern es unter der Auszahlungsgrenze ist.
§ 6 Manipulation
1. Als Manipulation gilt grundsätzlich jeder Versuch, die Systeme und das Abrechungsprinzip vom Betreiber durch technische oder sonstige Mittel zu umgehen. Dazu zählt insbesondere, dass die ursprünglich vom Betreiber vorgesehenen und angebotenen Werbemittel verändert oder auf nicht freigeschalteten Webseiten verwendet werden und dass die Systeme vom Betreiber durch technische oder sonstige Mittel zur Zählung bzw. Registrierung von nicht tatsächlich im wirtschaftlichen Sinne stattfindenden bzw. nur vorgetäuschten Erfolgen veranlasst werden. 2. Der Betreiber wird den betreffenden Affiliate von einem aufgetretenem Verdacht der Manipulation schnellstmöglich in Kenntnis setzen. Sollte mit dem Affiliate innerhalb einer angemessenen Zeit keine einvernehmliche und lückenlose Klärung der Geschehnisse möglich sein macht der Betreiber von seinem Kündigungsrecht gebrauch. 3. Jede Manipulation führt zur sofortigen Sperrung des Affiliate und Schliessung seines Kontos beim Betreiber. Die angemeldeten Webseiten des Affiliate werden dauerhaft von allen Partnerprogrammen des Betreibers ausgeschlossen. Ein auf dem Konto des Affiliate befindliches Guthaben, auch wenn es nicht aus manipulierten Transaktionen stammt wird einbehalten. 4. Der Betreiber wird wegen Manipulation ausgeschlossene Affiliates Strafanzeige wegen Betruges bei der Staatsanwaltschaft stellen.
§ 7 Laufzeit und Vertragsende
1. Auf der Grundlage dieser Bedingungen zwischen dem Vertragspartner und dem Betreiber geschlossene Vereinbarungen gelten für unbestimmte Zeit. 2. Jeder Affiliate ist berechtigt, die Zusammenarbeit mit dem Betreiber jederzeit ohne Angabe von Gründen zu beenden. Beendet der Affiliate die Zusammenarbeit mit dem Betreiber, so wird ein evtl. Guthaben des Affiliate beim Betreiber jedoch nur ausbezahlt, wenn die Auszahlungsgrenze von Fr. 50.-- erreicht ist.
§ 8 Agox GmbH kann den Provisionssatz jederzeit ohne vorhergehende Ankündigung anpassen.
§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
1. Diese Bedingungen, alle weiteren Vereinbarungen des Vertragspartners mit dem Betreiber untereinander unterliegen ausschliesslich schweizer Recht

Zurück
Parse Time: 1.271s